Basic Instructor / Tauchlehrer-Assistent

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
i.a.c. Dive Leader / CMAS*** oder vergleichbar, gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung,
Nachweis der erforderlichen Spezialkurse (Nachttauchen, Tauchsicherheit & Rettung, HLW/O2, Orientierung und Gruppenführung), Logbuchnachweis von mind. 80 Tauchgängen in unterschiedlichen Gewässern (mind. 30 davon im Meer), wovon mind. 25 TG als Gruppenführer nachgewiesen werden müssen.

Ausbildungsinhalte u. a.

Unterrichtslehre: Methodik, Didaktik, Rhetorik in Theorie und Praxis.
Erarbeitung von Kursprogrammen in Theorie und Praxis.
Teilnahme und Durchführung von Spezialkursen.
Schulung von Beginnern in Theorie und Praxis.
Tauchtechnik (z.B. Atemregler, Trockenanzüge) in Theorie und Praxis; Pflege und Wartung, Hinweise zu Haftung und Grenzen der Ausbildung.
Kompressortechnik in Theorie und Praxis, Pflege und Wartung, Hinweise zu Haftung und Grenzen der Ausbildung.
Unterweisung in der Durchführung und Vermittlung von Tauchsicherheit und Rettung sowie HLW unter besonderer Berücksichtigung der Ausbildung von Beginnern.
Kenntnisse von Struktur, Organisation und Funktion einer Tauchschule/ Tauchbasis
Grundkenntnisse im Verkauf von Tauchartikeln,Tauchgänge als Gruppenführer/ Tauchguide. Begleitung/ Unterstützung von Tauchgängen im Rahmen von (Beginner-) Tauchkursen. Training von tauchspezifischer Kondition

Dauer und Abschluss

Je nach Art der Ausbildung zwischen 6 Wochen und 6 Monaten

Nach erfolgreicher theoretischer Prüfung und positiver Beurteilung erhält der Kursteilnehmer den Status eines i.a.c. Basic Instructor / Tauchlehrer-Assistenten oder kann sich direkt zur nächst möglichen Tauchlehrer-Prüfung/ Tauchlehrer-Qualifikation anmelden.
Der i.a.c. Basic Instructor darf folgende Brevets abnehmen:
– Schnorchelbrevets
– DSD – Discover Scuba Diving / Schnuppertauchen
– Grundtauchschein
– Basic Diver
Der i.a.c. Basic Instructor darf außerdem an der Ausbildung aller i.a.c. – Leistungsstufen und Spezialkurse teilnehmen und dem Tauchlehrer assistieren.
Der i.a.c. Basic Instructor ist nach Abschluss seiner Ausbildung berechtigt, qualifizierte Gruppenführungen im Auftrag von Tauchlehrern und Basisleitern durchzuführen. Er stellt als qualifizierter Betreuer von Beginnern das wesentliche Bindeglied zwischen Sporttaucher und Tauchlehrer dar.
Die Brevetierung erfolgt per i.a.c. – Card sowie im i.a.c. Tauchpass.